Langsame Rückkehr zur (Freizeitsport) Normalität

Aktualisiert: Sept 15

2020-07-04

Die Bewältigung der Coronakrise und die gesetzten Maßnahmen zeigten und zeigen natürlich ihre Wirkung. Der Umgang mit den geänderten Verhaltensregeln in der Gruppe wurde aber für die Wassersportler des ASK Raiffeisenbank Trofaiach zum Signal und zur Bestätigung, wie in Zukunft vernünftig an Veranstaltungen herangegangen werden kann – der „Familienpaddeltag“ am Trabochersee war der beste Beweis dafür.

Eigentlich war für den 4. Juli 2020 die Rückkehr zu einer lang gepflegten Tradition aus erfolgreicheren Tagen geplant, denn am Programm stand zu Jahresbeginn die „Trofaiacher Skijak-Stadtmeisterschaft“, die zu den Glanzzeiten in den 1990-er-Jahren an die 30 Teilnehmer an den Start brachte. Doch dann kam die „Krise“ … und mit ihr notwendige Programmänderungen!

Mit den Lockerungen, die ab 1. Juli in Kraft traten, wurde auch die Durchführung des „Familienpaddeltags“ bei Michi’s Seeschenke am Trabochersee vereinfacht. Dass sowohl das großzügige Platzangebot beim neuen „Skijak-Center“ als auch die sportlich-materiellen Vorgaben durch die Boots- und Paddellängen hier zum Vorteil gereichen, wurde bereits im Vorfeld erwähnt und so traf man sich in entspannter, unaufdringlicher und „distanzgerechter“ Stimmung zum gemütlichen „Aktivpaddeltag“.

"Skijakfahren zu erlernen ist eigentlich ganz einfach, wenn man sieht wie die Jugendlichen schon ab 10 bis 12 Jahren locker am See herumpaddeln können ... und Spaß macht obendrein!"

Fotos: Jung und Alt traf sich zum "Familienpaddeltag" am Trabochersee und unter Einhaltung von Distanz- und Hygieneregeln stand Spaß und Bewegen an oberster Stelle


Neben einigen „alt gestandenen“ Skijak-sportlern versuchte sich auch eine Vielzahl an Jugendlichen beim „Wassergehen“ und die Burschen und Mädchen zwischen 10 und 14 Jahren machten dabei ausgezeichnete Figur. Und Spaß hatten alle dabei, egal ob auf Skijaks, mit Kajak, Schlauch- oder Tretboot … das „kühle Nass“ zog an diesem sonnigen, heißen Samstag magnetisch an.

Für die Skijaksportler startet nun eine kurze „Ferienphase“, ehe es bereits Anfang August mit den Planungen zu den im Herbst geplanten Events anlässlich des 25. Todestages von Skijakpionier Harald Strohmeier losgeht. Details zu Programm und Terminen gibt es online oder direkt in der Seeschenke am Trabochersee. Für Interessierte besteht auch jeden Mittwoch die Möglichkeit Skijak kennenzulernen, den um 18 Uhr trifft man sich zum „Wassersporttreff“. Um Voranmeldung unter Tel. oder Whatsapp 0676 / 577-41-61 (Wolfgang Judmaier) wird gebeten.


22 Ansichten
Kontakt
 
Mag. Robert Koch

ASK Raiffeisen Trofaiach

Waldstraße 9

A - 8793 Trofaiach

T: +43/650/381-5-381

 

info@skijak.at

ask@skijak.at

robert.koch@skijak.at

Partner

© 2019 by Robert Koch. Proudly created with Wix.com                                 >  KONTAKT              >>  DATENSCHUTZ              >>>  IMPRESSUM