Veteranenregatta und Skijak-Stammtisch

2021-06-04

Mit dem schon traditionellen „Frühjahrs-Skijak-Stammtisch“ und einem kleinen „Veteranenrennen“ fand das „Strohmeier Memorial“ am Freitagnachmittag seine Fortsetzung im „Austria Skijak Center“ am Trabochersee.

Der erste Aktivteil des Memorials sah rund 10 Teilnehmer am Start und nach einer einleitenden Seerunde zur Dokumentation des Sports vor den Augen des zahlreichen Publikums rund um den See gab es als Höhepunkt eine Sprintwertung quer über den See mit Ziel bei der Seeschenke.

"Skijak ist zwar als Rennsport aus der Mode gekommen, aber so eine kleine Regatta bringt auch Abwechslung und Spaß! "

Den Sieg holte sich Österreichs derzeit bester Skijaksportler, der Trofaiacher Wolfgang Judmaier, vor Rekord-Skijaksportler Heinz Kaltenegger aus St. Lorenzen und dem Grazer Bernd Lierzer. Auf Platz 4 landeten ex aequo Walter Zechner und Robert Koch vom ASK Raiffeisen Trofaiach vor Hannes Putzgruber und Gaby Brandl, die Siegerin der Damenkategorie wurde.


TEXT FOTOS: Nach einer gemeinsamen Seerunde (oben) kam es zum Regattasprint quer über den See (unten) - mit dokumentiertem Zieleinlauf: Judmaier vor Kaltenegger und Lierzer. Beim anschließenden Stammtisch wurden die erfolgreichen Veteranen natürlich gebührlich geehrt



Beim anschließenden Skijak-Stammtisch gab es wieder die Möglichkeit, spannende Anekdoten und Stories aus 4 Jahrzehnten Skijak-Historie zu erfahren. Auch galt es für Rekord-Regatta-Teilnehmer Robert Koch (siehe Foto oben) ein „rundes“ Jubiläum zu feiern, denn das „Ur-Gestein“ der Skijakszene bestritt sein insgesamt 60. Rennen auf den „Skiern, die schwimmen können“.


14 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen