Wassersporttreff mit Gast aus Kärnten

Aktualisiert: 17. Juni

Der Juni mit ansprechenden Temperaturen zieht ins Land und schon findet auch der Wassersporttreff am Mittwoch regen Zuspruch. Wöchentlich ab 18 h ist das „Austria Skijak Center“ Anlaufpunkt nicht nur für Paddlerfreunde …

So kam es diesmal zu einem nicht nur sportlichen, sondern auch geselligen Zusammentreffen bei Michis Seeschenke, zu dem auch die Radler der Sektion „Eisenwadln“ stießen. Und ebenfalls auf „Kurzbesuch“ weilte das Kärntner „Urgestein“ Günther Sakoparnik im Skijak Center. Der ehemalige UNO-Soldat und Skijakpionier der 1980-er-Jahre befand sich auf dem Weg zum Erzberg-Rodeo in Eisenerz und ließ es sich nicht nehmen, mit Wolfgang Judmaier eine Runde auf dem „Skijak-Tandem“ zu paddeln.

„Nach 30 Jahren war das auch für mich wieder ein tolles Erlebnis!“

„Nach 30 Jahren war das auch für mich wieder ein tolles Erlebnis und ich freue mich, dass die Szene in Trofaiach über all die Jahre so aktiv geblieben ist.“ Sako (2. v. re.) – wie in die Skijakfreunde nannten – war seit der Gründung des Trofaiacher Skijakvereins ASK im Jahre 1984 langjähriges, treues und höchst aktives Mitglied und verbrachte vergnügliche Stunden im Kreise der ehemaligen Kollegen am Trabochersee, ehe es am kommenden Morgen nach Eisenerz weiterging.








14 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen